Feste Seife richtig aufbewahren – am Seifenhalter

Du liebst feste Seifen und Shampoos? Super! Wir auch, denn sie sind gut für Haut, Haare und die Umwelt. Aber du solltest sie auch richtig aufbewahren, damit du möglichst viel von deiner Seife hast, sie optimal trocknen kann und am besten noch schick aussieht. Es gibt Seifenschalen aus Holz oder Keramik, Seifensäckchen oder auch Schwämme, auf die du deine Seife legen kannst, also einige Möglichkeiten deine Seife aufzubewahren. Aber irgendwie landet immer Seife auf den Oberflächen und hinterlässt Spuren? Oder sie trocknet so am Waschbecken an, dass du sie gar nicht mehr richtig abbekommst? Das sieht nicht nur unschön aus, sondern du verschwendest damit auch deine wertvolle Seife. Und selbst die teuerste, schönste Seifenschale sammelt Wasser und sieht durch Seifenreste schnell verschmiert aus. 
Also, was funktioniert am besten? Wir zeigen dir die ultimative Lösung zur Aufbewahrung deiner Seife!

truemorrow Magnethalter

Wie sollte feste Seife aufbewahrt werden 

Bevor du deine feste Seife benutzt, bewahre sie kühl auf. Im Badezimmer ist es oft zu warm, sodass sie sich dort nicht so lange hält. Die wertvollen Öle werden schneller ranzig und das wäre schade um deine Seife. Deshalb solltest du sie möglichst kühl und trocken lagern bis du sie anbrichst. Das gilt übrigens auch für andere feste Kosmetik.  
Wenn du sie dann benutzt gilt: Deine Seife sollte gut trocknen und atmen können. Denn durch die feuchte Lagerung wird deine Seife schleimig und verliert bei Kontakt mit Wasser, deinen Händen oder anderen Gegenständen viel zu viel Produkt. Dadurch wird deine Seife nur verschwendet und du hast nur kurze Zeit deine Freude damit. 

truemorrow Magnethalter

Feste Seife hygienisch aufbewahren mit dem Magnethalter

Damit deine Seife rundum trocknen kann und hygienisch aufbewahrt ist, ist ein Magnethalter die beste Wahl. Mit dem truemorrow Magnethalter holst du dann wirklich alles aus deiner Seife raus.

truemorrow Seifenhalter

Dank des Saugnapfes brauchst du nicht mal Kleben oder Bohren und kannst deinen Magnethalter auch immer wieder an neuen Stellen anbringen. Zudem verleihst du deinem Badezimmer den stilsicheren, minimalistischen Look, den es verdient. Er hält an allen glatten Oberflächen – egal ob Fliesen, Glas, Keramik oder auch direkt am Spiegel. Auch der Reinigung deines Badezimmers steht er nicht im Wege, denn er lässt sich jederzeit abnehmen. Du kannst wischen und ihn einfach wieder neu anbringen. So leicht kann es sein. 
Und das Beste: Du kannst den magnetischen Seifenhalter für jede deiner festen Seifen und Shampoos verwenden!

Und so easy benutzt du deinen truemorrow Seifenhalter  

  1. Saugnapf anbringen, 2. Plättchen in die Seife und 3. Waschen :)

Den Seifenhalter mit Saugnapf kannst du an jeder beliebigen glatten Oberfläche anbringen. Egal, ob in der  Dusche, der Badewanne oder am Waschbecken. 

Seifenhalter auspacken und anbringen

Der Seifenhalter besteht aus einem speziellen Saugnapf, einem genau darauf abgestimmten Hochleistungs-Magnet und einem Metallplättchen, das als Gegenstück in deiner Seife befestigt wird. 

truemorrow Seifenhalter

Damit der Seifenhalter gut hält, hauchst du den Saugnapf ein wenig an und drückst ihn an die Stelle, an der deine Seife hängen soll. Streiche mit dem Finger die Luftblasen aus dem Saugnapf und schon ist er fest. Achte vorher darauf, dass die Stelle sauber und trocken ist.

Seife aussuchen und befestigen

Drücke nun das Metallplättchen gleichmäßig in deine Seife hinein.
Ein Tipp: Am besten achtest du darauf, dass deine Seife beim Hineindrücken des Plättchens ein wenig feucht ist. Anschließend hängst du sie an den Saugnapf und lässt du sie wieder trocknen. Dein Seifenhalter hält sogar große Seifenstücke bis ca. 120g sicher fest.

truemorrow Magnethalter

Und wenn deine Seife aufgebraucht ist? 

Wenn das Stück Seife aufgebraucht ist, steckst du das Plättchen einfach in dein nächstes Seifenstück. Wenn im Plättchen noch Seifenreste sind, kannst du diese mit einem Löffel oder Messer vorsichtig herausholen.
Kleiner Extratipp: Du kannst kleine Seifenreste einfach mit der neuen Seife zusammendrücken und sie somit restlos aufbrauchen.
Dazu nimmst du dir deine Seifenstücke und feuchtest sie mit warmen Wasser an den Stellen an, an denen du sie zusammendrücken möchtest. Reibe und drücke sie ein wenig aneinander bis sich die Stücke verbinden. 
Wenn du Seifenreste mit einem neuen Stück Seife verbindest, solltest du das Metallplättchen in das neue größere Stück Seife drücken. 

FAQ

Noch Fragen offen? Dann schau mal in unsere häufig gestellten Fragen!

Für welche Seifen ist der Seifenhalter mit Magnet geeignet? 

  • Du kannst alle Seifen bis ca. 120g, egal ob hart oder weich und in jeder Form verwenden. 

Wie hält der Saugnapf am besten?

  • Bringe den Saugnapf an glatten, sauberen Oberflächen an. Wische Oberfläche und/oder den Saugnapf ab, bevor du deinen Seifenhalter anbringst.

Wie hält das Magnetplättchen am besten in der Seife? 

  • Wasch dir mit deiner Seife und warmen Wasser einfach die Hände und drücke das Plättchen in die noch feuchte Seife. Nun lasse sie einmalig gut trocknen.

  • Um zu verhindern, dass das Plättchen beim Herunternehmen der Seife am  Magneten hängen bleibt, kippe die Seife ein wenig und nimm sie nach unten ab. Damit lastet weniger Druck auf dem Magneten.

Was machst du, wenn die  Seife bricht?

  • Wenn deine Seife bricht oder du kleine Seifenreste übrig hast, kannst du diese an den Seiten mit warmen Wasser anfeuchten und wieder zusammendrücken, bis sie sich verbinden. 

Wie hält die Seife am besten am Magneten? 

  • Das Metallplättchen und der Saugnapf halten aber die Seife fällt dennoch runter? Dann kann es sein, dass sie etwas zu schwer ist. Du kannst die Seife teilen und die Stücke nacheinander verwenden. 

  • Du kannst außerdem überprüfen, dass auf Magnet und Metallplättchen keine Seifenrückstände sind, die verhindern, dass der Magnet richtig hält. 

truemorrow Seifenhalter

Bleib sauber, 

 

dein truemorrow-Team 


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen