Neue truemorrow Zahnpasta - 100% wirksam, natürlich und nachhaltig

Fünf Zahnpastatuben pro Person: so viel verbraucht jede*r von uns in Deutschland jährlich. Das klingt erst einmal nicht verkehrt. Wir alle wissen, wie wichtig gute Zahnpflege ist. Was aber vielen nicht bewusst ist: Von den Inhaltsstoffen über die Herstellung bis hin zur Verpackung sind viele Zahnpasten sehr bedenklich - für unsere Umwelt, und teilweise auch für unsere eigene Gesundheit. Wir finden, das muss sich endlich ändern. Es wird Zeit für eine natürliche Zahnpasta, die kompromisslos nachhaltig, unbedenklich UND wirksam ist!

 Ein Jahr lang haben wir an der perfekten Zahnpasta geforscht und diese entwickelt. Erfahrt hier von Simon, unserem Head of Product Design, mehr darüber.

 

Natürliche Zahnpflege von truemorrow: die erste wirklich nachhaltige Zahnpasta - ohne Kompromisse für Natur, Gesundheit oder Funktion

Ein Großteil der 410 Millionen Zahnpastatuben, die wir jedes Jahr allein in Deutschland verbrauchen und wegschmeißen, ist nicht recycelbar, nicht wirksam oder enthält bedenkliche Wirkstoffe - oder gleich alles zusammen. Ausgerechnet das meistverwendete Körperpflegeprodukt überhaupt ist in vielerlei Hinsicht noch immer so oft schädlich und gar nicht nachhaltig. Bis jetzt gab es tatsächlich keine Zahnpasta auf dem Markt, die gleichzeitig ganz natürlich, wirksam gegen Karies, völlig unbedenklich UND nachhaltig ist.


Getreu unserer Mission, kompromisslose Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt der Entwicklung unserer Produkte zu stellen, ist die neue natürliche Zahnpflege von truemorrow die erste Zahnpasta, die ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe beinhaltet und in einer einzigartig nachhaltigen, erstmals sogar inkl. Verschluss vollständig recycelbaren Verpackung kommt. Alle drei Varianten sind in Deutschland produziert, vegan, vollkommen frei von bedenklichen Zutaten, beinhalten wertvolle Bio-Inhaltsstoffe wie Xylit oder Pfefferminzextrakt und wirken dank genau abgestimmtem Fluoridgehalt zahnmedizinisch bewährt gegen Karies.

 

Nachhaltige, biologische, und wirkungsvolle Zahnpasta

Zertifizierte Naturkosmetik Zahnpasta ohne bedenkliche Inhaltsstoffe und Mikroplastik

Die truemorrow Zahnpasta ist zertifizierte Naturkosmetik (NCS vegan). Das bedeutet, dass sie komplett natürlich ist und ohne tierische Inhaltsstoffe oder bedenkliche Zutaten wie Mikroplastik, Palmölderivate, künstliche Farbstoffe, Titandioxid oder aggressive Tenside wie Natriumlaurylsulfat (SLS) auskommt. In vielen konventionellen Zahnpasten werden manche Inhaltsstoffe mit Hilfe tierischer Hilfsstoffe - zum Beispiel Rindertalg - hergestellt. Auch um potenziell hormonell wirksame Inhaltsstoffe, wie sie leider selbst in Kinder-Zahnpasta häufig zu finden sind, haben wir bei der Entwicklung selbstverständlich einen großen Bogen gemacht.

Zusammengefasst bietet unsere zertifizierte Naturkosmetik-Rezeptur eine einzigartige Kombination aus sorgfältigst ausgewählten, ausschließlich natürlichen und völlig unbedenklichen, zahnmedizinisch bewährten Zutaten.

Natürliche Zahnpasta ohne Titandioxid

Für uns stand von Anfang an fest, dass Titandioxid (auf den Tuben auch CI 77891 genannt) ein absolutes No-Go für unsere Zahnpasta ist. Viele aktuelle Kosmetikprodukte und Zahnpasten, selbst für Kinder, enthalten noch immer Titandioxid – und das, obwohl diese Substanz seit Jahren im Verdacht steht, krebserregend zu sein.

Titandioxid ist ein Pigment, das in vielen Zahnpasten als Weißmacher enthalten ist. Unter anderem ist es übrigens auch in Wandfarbe zu finden. Seit 2022 ist Titandioxid innerhalb der EU in vielen Bereichen - wie auch in allen Lebensmitteln als sog. E171 - nun bereits verboten, da es als potenziell gesundheitsgefährdend nicht mehr sicher gilt. Eine entsprechende Gesetzgebung für Kosmetikprodukte, besonders Lippenpflege und Zahnpasta,  ist vermutlich nur noch eine Frage der Zeit. Deshalb haben bei unserer Zahnpasta schon jetzt bewusst auf den Einsatz dieser überflüssigen Chemikalie verzichtet.

Kariesschutz: Diese Wirkstoffe sind in Zahnpasta entscheidend

Für eine optimale Zahnhygiene enthält die truemorrow Zahnpasta die wichtigen und von Zahnärzt*innen empfohlenen Wirkstoffe Bio-Xylit und Fluorid. Xylit wird auch Birkenzucker genannt und ist ein Zuckeraustauschstoff, der die natürliche Reduzierung von Plaque und die Kariesprophylaxe unterstützt. Das in der truemorrow Zahnpasta enthaltene Bio-Xylit wird besonders nachhaltig aus Resten von Maiskolben aus kontrolliert biologischem Anbau gewonnen.


Gemäß der Empfehlungen von Zahnärzt*innen und zahnmedizinischen Fachverbänden enthalten die Zahnpasten für Erwachsene 1.450 ppm Natriumfluorid. Warum Fluorid so wichtig ist? Fluorid ist der einzige Inhaltsstoff mit wissenschaftlich eindeutig erwiesener Wirksamkeit zur Zahnschmelzhärtung und gegen Karies - der Volkskrankheit Nummer 1 in Deutschland, und besonders für Kinder, die Zucker lieben, ein großes Problem. Fluorid ist in jeder Zahnpasta somit unverzichtbar - und in der richtigen Dosierung natürlich absolut unbedenklich. Wie Fluorid wirkt und wie es bei der richtigen Kariesprophylaxe unterstützt, könnt ihr hier auch noch einmal nachlesen.

Kariesprophylaxe mit der Zahnpasta mit fluorid

Nachhaltige Zahnpasta für Kinder: richtig dosiert, sicher und gesund

Insbesondere bei der truemorrow Zahnpflege für Kinder sind wir keine Kompromisse eingegangen. Die nachhaltige Kinderzahnpasta “Erdbeer Zauber” mit Bio-Zaubernussextrakt und Vitamin B12 wurde speziell für Kinder, Eltern und ihre jeweiligen Bedürfnisse entwickelt. Unser Anspruch war, dass die Zahnpasta die Kinderzähne ab dem ersten Zahn gesund halten und sicher in der Dosierung sein muss. Deswegen arbeiteten wir während der Entwicklung eng mit Zahnmediziner*innen zusammen und berücksichtigten die Wünsche der Kinderzahnärzt*innen sehr genau.


Entsprechend der aktuellen und erstmals einheitlichen Empfehlungen aller führenden deutschen Fachverbände von Kinder- und Zahnärzt*innen vom Mai 2021, enthält die umweltfreundliche truemorrow Kinder-Zahnpasta exakt 1.000 ppm Fluorid. Und dank der innovativen, extra kleinen Tubenöffnung ist die richtige Dosierung endlich spielend leicht und sicher. 

 

Zahnpasta Tubenöffnung für die optimale Dosierung von Zahnpasta mit Fluorid

Denn was die wenigsten wissen: für kleinere Kinder bis zu einem Alter von zwei Jahren wird ein reiskorngroßes Stück Zahnpasta empfohlen, bis sechs Jahre ein Erbsengroßes. Damit es keine Missverständnisse gibt und auch Kinder die Dosierung intuitiv verstehen können, haben wir sogar extra ein Reiskorn und eine Erbse auf die Rückseite der Tube gedruckt - in Lebensgröße! Willst du noch mehr erfahren, dann schau bei unserem Blog für die Zahnpflege bei Kindern vorbei. 

 

Dosierung Kinderzahnpasta mit Fluorid

Übrigens schützt die Kinderzahnpasta nicht nur vor Karies, sondern hat auch einen fruchtigen Erdbeergeschmack. Mit der zaubernden Erdbeere Eddie und den süßen Meerestieren auf der Tube macht auch den Kleinsten Zähneputzen richtig Spaß!

Einmalige, umweltfreundliche Verpackung für Zahnpasta

Besonders stolz sind wir auf unsere umweltfreundliche Zahnpasta-Verpackung. Die truemorrow Zahnpasta ist nicht nur zertifiziert klimaneutral, sondern kommt auch in einer innovativen, kreislauffähigen und rundum nachhaltigen Verpackung. Das bedeutet für dich: Die nachhaltige Zahnpastatube verbraucht weniger Material und CO2, besteht zu 50% aus Recyclingmaterial und ist komplett recycelbar - inklusive Verschluss!


Ganz im Sinne von Zero Waste und Kreislaufwirtschaft haben wir uns bewusst für ein Monomaterial für Tube UND Deckel entschieden. Die gesamte Verpackung ist damit erstmals vollständig  und hochwertig über die gelbe Tonne bzw. den gelben Sack recycelbar und kann für zukünftige Tuben wieder in den Wertstoff-Kreislauf eingespeist werden. Somit ist unsere Zahnpastatube die umweltfreundlichste und nachhaltigste Verpackung, die es gibt! Klicke hier, um noch mehr über unsere innovative 3R truemorrow Kreislauf-Tube zu erfahren.

Unsere Zahnpasta Produkte

Jetzt ausprobieren:


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.