Nachhaltige Geschenkideen

Für Mama brauch ich noch etwas, für Papa, für den kleinen Bruder und natürlich die große Schwester. Ach ja, und Oma und Opa natürlich auch! Alle Jahre wieder: die Liste der Liebsten, denen man zu Weihnachten eine Freude machen will, ist lang und die Vorweihnachtszeit gefühlt immer viel zu kurz.

Um deinen Weihnachtsstress zu minimieren, haben wir ein paar kleine Geschenkideen gesammelt - und die sind sogar nachhaltig!

Einfach selbst kreativ werden! Statt dem Kaufrausch zu verfallenen, empfehlen wir dir ein paar Weihnachtsgeschenke ganz einfach selbst zu basteln! Zum Beispiel kannst du Kerzen gießen, Badezusatz herstellen, selbstgemachte Marmelade oder ein Fotobuch mit euren schönsten Erinnerungen zusammenstellen. Jeden Sonntag findet dazu auch ein praktisches DIY auf unserem Instagram Channel. 

Verschenke nützliches! Eine plastikfreie Brotdose, ein recycelter Kaffee to-go - Becher oder Zero Waste Artikel für Küche und Bad: es gibt inzwischen eine Vielzahl an tollen, alternativen Alltagsprodukten, um Schritt für Schritt nachhaltiger zu werden. 

Wie wärs mit Zeit statt Zeug? Es muss nicht immer etwas Materielles sein! Verschenke einen gemeinsamen Ausflug, eine lustige Unternehmung oder ein selbst gekochtes Abendessen und verbringe bewusst mehr Zeit mit deinen Liebsten! Dafür eignet sich beispielsweise ein selbstgeschriebener Gutschein in klassischer Briefform oder stilvoll in einen Bilderrahmen gerahmt.

Erst denken, dann schenken! Und wenn es doch mal ein neues Kleidungsstück, ein Rucksack oder die Weihnachtsschokolade sein soll: Informiere dich über nachhaltige Unternehmen, faire Arbeitsbedingungen und den positiven Impact, den dein Geschenk haben kann.

Und jetzt noch alles nachhaltig verpacken: zum Beispiel in Zeitungspapier! Deiner alten Zeitung kannst du so ganz einfach ein neues Leben einhauchen. Außerdem lässt sich ein Geschenk durch Zeitungspapier wunderbar individualisieren, z.B. durch eine passende Titelseite, Bilderserie oder vielleicht ein Kreuzworträtsel. Wahlweise geht natürlich auch Glas. Ein hübsches Glas kann man anschließend noch easy wiederverwenden! Je nach Größe passen dort zum Beispiel auch leckere selbstgebackene Kekse rein. Und über Kekse & Co. freut sich doch jede*r, oder? Alte Toiletten- oder Küchenrollen eignen sich übrigens auch super als kleine Geschenkverpackungen: einfach auf die gewünschte Länge zuschneiden, das Geschenk hineinschieben und mit einer Schnur umwickeln. Und das fertige Geschenk kannst du dann noch auf natürlichem Wege etwas dekorieren. Besonders zur Herbst- und Winterzeit finden wir draußen schöne Deko-Elemente. Zum Beispiel getrocknete Blätter, Tannenzapfen oder Tannenzweige. 

So einfach hast du stressfreie Weihnachten und sogar ein gutes Gewissen!