DIY - Aftershave Balsam selber machen

Für das perfekte finish nach deiner Rasur können wir dir wärmstens ein Aftershave Balsam empfehlen, um die Haut nach der Rasur  wieder zu beruhigen und ihr ausreichend Feuchtigkeit zu spenden. Hier ist es wichtig, auf natürliche und nachhaltige Inhaltsstoffe zu achten oder es am besten selbst herzustellen.

Dafür zeigen wir dir das Rezept für unser absolutes Liebling-Aftershave Balsam: 

Du benötigst: 

  • 75g Kokosnussfett
  • 75g Shea Butter
  • 50g Olivenöl
  • ätherische Öle (Sandelholz, Rosmarin, Weihrauch oder Eukalyptus)

Und so funktioniert’s:

1.Vermenge alle Zutaten, bis auf die ätherischen Öle, in einem großen Glas und stelle dieses in ein Wasserbad.

  1. Erhitze den Herd und achte darauf, dass die Masse im Glas langsam schmilzt. Nun kannst du das Glas herausnehmen (Achtung, heiß!) und die Masse mit einem Mixer zu einer einheitlichen Creme pürieren.
  2. Stelle deine Creme anschließend in den Kühlschrank, bis die Farbe undurchsichtig wird, aber die Masse noch weich bleibt. Anschließend rührst du die Masse gut durch, bis eine glatte Creme entsteht.
  3. Die Basis des Aftershaves steht und kann nun nach Belieben mit ätherischen Ölen deiner Wahl verfeinert werden.

Die Creme hält ca. ein halbes Jahr und muss nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Bleib sauber,

dein truemorrow-Team


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen