5 Tipps gegen spröde Lippen im Herbst!

Lip balm draußen
Spröde und rissige Lippen sind im Herbst bei dir kaum wegzudenken? Keine Sorge, damit bist du nicht alleine! Da unsere Haut insbesondere, wenn es kälter wird, sehr anfällig ist, ist es also extrem wichtig, dass du besonders viel Wert auf die richtige Pflege legst. Damit du unbesorgt deine Lippen sanft und geschmeidig durch die goldene Jahreszeit führst, haben wir für dich die ultimativen 5 Tipps für softe Lippen ohne Aufwand!

1. Befeuchte deine Lippen mit der Zunge 

Du hast dir angewöhnt, deine Lippen mit Speichel zu befeuchten, wenn sie trocken sind oder machst das vielleicht ganz automatisch? Was als kurzfristige Lösung für deine trockenen Lippen sinnvoll erscheint, ist eigentlich völlig kontraproduktiv! Wenn du deine Lippen mit Speichel befeuchtest, verdunstet dieser an der Oberfläche und deine Lippen werden dadurch nur noch trockener. Der Speichel kann außerdem die Haut im Bereich der Mundwinkel aufquellen lassen, wodurch sich Entzündungen leichter ausbreiten können. Versuche also, darauf zu achten und das Befeuchten deiner Lippen mit Speichel aktiv zu reduzieren!

2. Reiße die trockenen Hautschuppen nicht ab!

Denn wenn du deine trockenen Hautstellen einfach mit der Hand abreißt, kann deine Haut ziemlich darunter leiden – indem sie einreißt und blutig wird. Das kann nicht nur beim Essen oder Trinken ziemlich unangenehm sein, sondern erhöht außerdem das Risiko für Infektionen an den geschädigten Stellen. Im Worst Case können sogar bleibende Narben entstehen. Anstatt die kleinen Schuppen wegzureißen, solltest du also eher die Ursache für spröde und rissige Lippen bekämpfen und deine Lippen sorgfältig pflegen. 

3. Vermeide Reibung an Kleidungsstücken

Schals, Jacken, Pullis oder andere robuste Kleidungsstücke können deine extrem trockenen Lippen noch mehr strapazieren, wenn diese damit in Berührung kommen. Denn deine Haut baut zwar natürliche Barrieren auf, die deinen Körper vor solchen Einflüssen schützen, aber auch diese können bei zu viel Druck oder Reibung beschädigt werden. Das gilt übrigens auch für den Rest deiner Haut! Also sei am besten beim Umziehen ein bisschen vorsichtiger, sodass deine Lippen möglichst wenig Reibung ausgesetzt sind. 

4. Nutze eine reichhaltige Lippenpflege

Mit der richtigen Lippenpflege kannst du dem ständigen Austrocknen gezielt entgegenwirken! Bei der Wahl deiner Lippenpflege, solltest du also vor allem darauf achten, dass diese rückfettend und regenerierend wirkt. Nur so kann sie dir die Feuchtigkeit spenden, die deinen Lippen sonst an kalten Tagen entzogen wird. Achte zudem darauf, dass sie aus wohltuenden, idealerweise natürlichen, Inhaltsstoffen besteht. Außerdem sollte deine Lippenpflege sanft und leicht anwendbar sein, sodass du sie überall mit hinnehmen kannst!

5. Trage deine Lippenpflege vorm Schlafengehen auf!

Die richtige Lippenpflege kannst du sowohl unterwegs als auch zu Hause benutzen. Doch es lohnt sich außerdem, deine Lippenpflege abends vorm Schlafengehen aufzutragen! Nachts regenerieren deine Lippen sich. Deshalb ist vor dem Schlafen  der perfekte Zeitpunkt für eine reichhaltige Pflege. Gerade wenn du nachts mit offenem Mund schläft, trocknen deine Lippen zusätzlich stark aus. Also denk bei deiner nächsten Abendroutine unbedingt daran, auch deine Lippen reichlich zu pflegen! Hier kannst du ruhig großzügig beim Auftragen sein. So wachst du auf und bist startklar für einen neuen Herbsttag – mit sanften Lippen, egal zu welcher Temperatur!

Lip Balm im Bad 

Was ist die beste Lippenpflege für Spröde Lippen?

Jetzt weißt du, worauf du im Herbst oder Winter achten solltest, um deine Lippen best möglichst zu schützen. Wahrscheinlich beschäftigen dich trotzdem noch einige Fragen, wie zum Beispiel: Was ist eigentlich gesund für meine Lippen und welche Lippenpflege trocknet nicht aus? Um das zu klären, schauen wir uns erstmal an, auf welche Lippenpflegeprodukte du besser verzichten solltest. Denn leider enthalten viele dieser, bedenkliche Stoffe wie Mineralöle oder andere Kohlenwasserstoffe. Diese gelangen über den Mund und die Schleimhäute direkt in deinen Körper. Dazu kommen oft auch noch kritische Duftstoffe, die Allergien auslösen. Im schlimmsten Falle können solche schädlichen Stoffe auch hormonelle Reaktionen vom Körper hervorrufen. Oftmals fehlt bei diesen Produkten auch die rückfettende Komponente – ohne die deine Lippen dann trotz Pflege austrocknen. 

Glücklicherweise gibt es aber Alternativen, die nicht nur für deinen Körper die gesündere Option sind und deinen Lippen effektiv Feuchtigkeit spenden, sondern zusätzlich noch komplett nachhaltig und ohne den Gebrauch von Tierversuchen hergestellt sind. Kennst du zum Beispiel schon den truemorrow Natural Lip Balm? Dieser wird in Deutschland aus rundum natürlichen Inhaltsstoffen nachhaltig gefertigt und mit wertvollen Bio-Ölen verfeinert. Trotz natürlicher Herstellung, musst du aber nicht auf deinen Lieblingsduft verzichten. Die Natural Lip Balms gibt es in 4 Düften: Kokosnuss-Mandel, Shea-Vanille, Mango-Granatapfel und Grapefruit Rosmarin. Wenn du dich nicht auf eine Sorte festlegen willst, eignet sich übrigens auch das 4 Düfte Probier Set sehr gut. Der Natural Lip Balm gibt dir die nötige Feuchtigkeit, die deine trockenen Lippen heilen lässt und sie sogar vorm Austrocknen schützt!

Natural Lip Balm Probierset


Du hast du noch weitere Tipps gegen trockene Lippen? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen und tausche dich mit dem Rest der truemorrow Community aus! 

Bleib sauber, 

dein truemorrow-Team

 

 


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen